OMIRA Oberland-Milchverwertung GmbH • Jahnstraße 10 • D-88214 Ravensburg

Logo Glow
MinusL Orangenparfait mit gegrillten Feigen

Hochgeladen am 20.10.2014 von MinusL

Zubereitungszeit: 40 min
Gefrierzeit mind.: 4 h
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

  1. Die Eigelbe mit dem Puderzucker in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen, anschließend über kaltem Wasserbad kalt schlagen.
  2. Die Sahne steif schlagen.
  3. Die Zesten der Orange abziehen und den Saft auspressen. Den Saft und die Hälfte der Zesten unter die Eiermasse ziehen und die Sahne vorsichtig unterheben.
  4. Sechs Souffléförmchen mit Pergamentpapier umwickeln, so dass ein 3 cm hoher Rand übersteht. Mit Klebeband fixieren.
  5. Die Eismasse ca. 2 cm hoch über den Förmchenrand einfüllen und im Gefriergerät mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.
  6. Den Grill im Backofen vorheizen. Die Feigen halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit Saft beträufeln und mit Zucker bestreuen. Im Backofen unter dem Grill ca. 4 Minuten backen.
  7. Den Papierrand von den Förmchen lösen und zusammen mit den warmen Feigen anrichten. Mit den übrigen Orangenzesten garniert servieren.

 

Tipps:
Zesten sind feine Streifen der äußersten Fruchtschicht von Orangen, Zitronen oder Limetten. Man verwendet sie zum Aromatisieren oder auch zum Garnieren. Am einfachsten gewinnt man sie, wenn man einen Zestenreißer verwendet, da hierbei nur die äußerste Schale mit enfernt wird und nicht auch die darunterliegende weiße Schicht. Diese macht Speisen bitter. Zesten sollten nur aus unbehandelten Früchten gewonnen werden, welche vor der Zubereitung heiß abzuwaschen sind.

Zutaten (Für 6 Personen)

  • 2 Eigelb
  • 60 g Puderzucker
  • 175 ml MinusL frische Schlagsahne
  • 1 große unbehandelte Orange
  • 4 reife Feigen
  • 3 - 4 EL roter Traubensaft
  • 1 - 2 EL Zucker
Feigen_Large.png